spacer
 
Verein Zuckerrübchen e.V.
 
Wir bieten eine individuelle Kinderbetreuung, die es Eltern ermöglichen soll, Berufstätigkeit und Familie miteinander vereinbaren zu können, und ihre Kinder fachlich kompetent betreuen zu lassen.
Mitglied darf jeder werden, ob als aktives oder passives Mitglied. Wir freuen uns sehr über jedes fördernde Mitglied! Der Mitgliederbeitrag beträgt z.Zt. 2,- Euro/Monat.
Regelmäßige Informationen, Neuigkeiten und Eintrittsformulare bekommen sie im Internet oder direkt in unserer Einrichtung „Breslauweg 11" in Meine.
 
spacer
 
Unser Vorstand
 
Vorstand

Anne Blänkner
(Beisitzerin):
  • Organisatorisches
Melanie Reinert
(Kassenwart):
  • Elternbeiträge
  • Zusatzbeiträge
  • Ermäßigungsanträge
  • Vereinsbeitritte
Birgit Albert
(1. Vorsitzende):
  • Fragen zum Verein
  • Aufnahme neuer Kinder
  • KiTa-übergreifende Fragen
Ellen Seurig
(2. Vorsitzende):
  • Personal
  • KiTa-übergreifende Fragen
Telse Dirksmeyer-Vielhauer
(Pressewart):
  • Pressekontakte
  • Presseartikel
 
spacer
 
Räumlichkeiten
Zur Einrichtung der Zuckerrübchen gehören:
  • Ein großer Gruppenraum mit integrierter Bewegungslandschaft, ein Ess- und Spielbereich, eine Puppenecke, ein Bauteppich, eine Lese- und Kuschelecke für ruhige Momente und zur Rückzugsmöglichkeit.
  • In unserem Schlafräumen schaffen gedeckte Farben eine ruhige Atmosphäre und individuell eingerichtete Schlafplätze eine heimische Vertrautheit.
  • Die Garderob bietet Platz für die tägliche Bedarfskleidung.
  • Im Wickelraum findet die tägliche Körperpflege und Hygiene an zwei Wickelplätzen, einem Kinderwaschbecken und einer Kleinstkindtoilette statt.
  • Die Küche mit Ausgabetresen und Personal WC sind noch weitere Räume unserer Einrichtung im Erdgeschoss.
spacer
 
Mitarbeit der Eltern
 
"Es kommt dem Kind zugute, wenn Erzieher und Eltern offen und kooperativ miteinander arbeiten und sich gegenseitig unterstützen."

Um einen geregelten und transparenten Ablauf gewährleisten zu können, sind wir auf die Mithilfe und das Entgegenkommen der Eltern angewiesen.

Damit die Eltern einen Einblick in unsere Arbeit erhalten, geben wir ihnen die Möglichkeit zur Hospitation. Hierbei können Eltern nach Absprache einen Tag mit ihrem Kind in unserer Einrichtung verbringen.

Ebenso gehören für uns die Eltern, Angehörige und andere Bezugspersonen bei Festen, Veranstaltungen oder Ausflügen dazu. Sie sind für uns gern gesehene Gäste und fester Bestandteil. Auch die aktive stundenweise Mitarbeit ist für uns als Elterninitiative notwendig. Die durch Pflichtstunden zu erledigenden Arbeiten erschließen sich über eine sogenannte "TO DO LISTE".

Die Zusammenarbeit und der ständige Dialog mit den Eltern und Angehörigen sind für uns sehr wichtig (Tür- und Angelgespräche, Elternabende, Elterngespräche, Elternsprechtage, Elterndienste, Bastelabende). Ebenso sind Anregungen und konstruktive Kritik erwünscht um gemeinsam im Sinne der Kinder zu agieren.

 
spacer